Weniger oft essen

aepfel1Früher hat man oft empfohlen, mehrere Zwischenmahlzeiten pro Tag einzulegen – um Heißhungerattacken und zu viel Essen zu vermeiden.

Heute sagen viele Ernährungsexperten: Dauernd was Kleines zu essen, führt dazu, dass man meist mehr isst, als wenn man sich auf drei Mahlzeiten pro Tag beschränkt. Die Pausen zwischen den drei Mahlzeiten geben dem Körper die Möglichkeit, die Nahrung gut zu verdauen und sogar das eine oder andere Pölsterchen abzubauen.

Für gesunde Menschen gilt: Am besten man isst drei Mal am Tag – mit etwa fünf Stunden Abstand dazuwischen.

Tipp: Zähle mal zwei Tage lang, wie oft du zwischendurch zu etwas Essbarem greifst.


Comments are closed.