Bewegung und Pausen

Pause.

Jeder weiß: Langes Sitzen ist ungesund. Je krummer die Sitzhaltung, desto höher die Belastung des Rückens, des Beckens und der Gelenke. Durch dynamisches Sitzen – etwa auf einem Sitzball oder dynamischen Stuhl oder Hocker beugt man einer übermäßigen und einseitigen Druckbelastung der Wirbelsäule vor. Die Faustregel der Arbeitsmediziner für gesundes Arbeiten lautet: 50% Sitzen, 25% Stehen, 25% Bewegen

Tipps: 

– Für dynamisches Mobliliar sorgen

–  Häufig – etwa alle 30 Minuten – zwischen verschiedenen Sitzmöbeln (Stuhl, Hocker, Ball) wechseln.

– Längere Sitzphasen vermeiden. Immer mal wieder eine kurze Pause machen und sich bewegen.